Craniosacrale Therapie

Die Craniosacrale Therapie ist eine sanfte, ganzheitliche und tiefgehende Körpertherapie, deren Ursprung in der Osteopathie liegt.

Das craniosacrale System besteht aus dem Schädel (Cranium), der Wirbelsäule und dem Kreuzbein (Sacrum). In diesem System pulsiert die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit in einem feinen, gezeitenähnlichen Rhythmus. Diese Flüssigkeit nährt, bewegt und schützt unser Nervensystem.

Als geschulte Therapeutin kann ich den craniosacralen Rhythmus am ganzen Körper erspüren und durch gezielte Handgriffe harmonisieren. Oft stellt sich beim Patienten schon während der Behandlung eine tiefe Entspannung ein, die viel Raum für Regeneration schafft – auf körperlicher und geistiger Ebene.


Unterstützend bei

  • Muskel- und Gelenkschmerzen

  • Migräne und Kopfschmerzen

  • Nach Operationen

  • Stress und Erschöpfungszuständen

  • Kiefergelenksbeschwerden und Zähneknirschen

  • Verdauungsbeschwerden

  • Entspannung von Müttern vor der Geburt

  • Wunsch zur Steigerung der Lebensenergie, des allgemeinen Wohlbefindens, der Regeneration und zur Gesundheitsvorsorge